Begriff Definition
Haare

Birke

Die Birke, die als Moorbewohnerin so gut mit dem Wasser umzugehen weiß, kann als Heilmittel auch regulierend in den Wasserhaushalt des menschlichen Körpers eingreifen. Sie regt Blase und Nieren an und hilft so bei Wassersucht, Rheuma, Gicht, Arthritis, Nieren- und Blasensteinen.  Diese Eigenschaften wirken sich auch günstig zur Behandlung verschiedenster Hautkrankheiten aus, da neben Blase und Nieren die Ausscheidungstätigkeit der Haut angeregt wird..

April 2014

Brennnessel

Die Brennnessel ist sehr reich an Mineralien. Wegen ihres Eisenreichtums trägt sie zur Erneuerung der roten Blutkörperchen bei. So versorgt sie den Körper mit Sauerstoff und schützt ihn gegen Blutarmut.

Mai 2012

Hirse

Hirse stärkt Haut und Haare. Von allen Getrei-den hat Hirse den höchsten Mineralstoffgehalt. Sie enthält zudem viel Kiesel-säure. Unter pharmazeutischen Gesichtspunkten kommt Hirse-extrakt häufig bei Produkten, zumeist im Bereich der Nahrungs-ergänzung, zur Stärkung von Haaren und Haut zum Einsatz.

 

 

Herzprobleme

Herzgespann

Unterstützt bei unregelmäßigen Herz-schlägen mit Herzklopfen, und bei Nervosität durch Schilddrüsenüberfunktion eingesetzt. Es wirkt beruhigend, ausgleichend und leicht blutdrucksenkend. Auch bei zu niedrigem Blutdruck und funktionellen Herzbeschwerden kann das Herzgespann auf Grund seiner ausgleichenden Wirkung angewendet werden.

Juli 2015

Weißdorn

Seine milde Wirkung zur Stärkung des Herzens macht ihn zu einer ganz besonderen Heilpflanze, denn er wirkt meßbar, aber praktisch frei von Nebenwirkungen. Ein schwaches Altersherz kann sanft behandelt werden.

Januar 2018

Strophanthin

Besonders bei Stoffwechselproblemen des Herzens: Der Herzinfarkt und sein Vorstadium Angina pectoris, sind nach vielen Berichten weitgehend vermeidbar. Neben herzstärkender Wirkung hat Strophanthin die wichtige Funktion der Entsäuerung des Herzmuskels! So ist es das Mittel der Wahl für jede Herzmuskelstörung, die von Infekten, Vergiftungen, Ernährungs- und Stoffwechselstörungen herrühren.

Dezember 2013

Meisterwurz

„Das Gotteskraut löst den Schleim aus allen Organen des Körpers. Sie macht gesundes Blut und entfernt den Kalk aus den Adern, beugt Herzinfarkt und Schlaganfall vor. Sie hilft sofort bei Kopfschmerzen.“

Oktober 2013

Melisse

Melisse beruhigt das Nervensystems Sie ist gegen nervöse Herzbeschwerden, Schlafstörungen, Unruhe, Reizbarkeit und andere nervlich bedingte Beschwerden.

Juli 2013