Haare

Begriff Definition
Haare

Birke

Die Birke, die als Moorbewohnerin so gut mit dem Wasser umzugehen weiß, kann als Heilmittel auch regulierend in den Wasserhaushalt des menschlichen Körpers eingreifen. Sie regt Blase und Nieren an und hilft so bei Wassersucht, Rheuma, Gicht, Arthritis, Nieren- und Blasensteinen.  Diese Eigenschaften wirken sich auch günstig zur Behandlung verschiedenster Hautkrankheiten aus, da neben Blase und Nieren die Ausscheidungstätigkeit der Haut angeregt wird..

April 2014

Brennnessel

Die Brennnessel ist sehr reich an Mineralien. Wegen ihres Eisenreichtums trägt sie zur Erneuerung der roten Blutkörperchen bei. So versorgt sie den Körper mit Sauerstoff und schützt ihn gegen Blutarmut.

Mai 2012

Hirse

Hirse stärkt Haut und Haare. Von allen Getrei-den hat Hirse den höchsten Mineralstoffgehalt. Sie enthält zudem viel Kiesel-säure. Unter pharmazeutischen Gesichtspunkten kommt Hirse-extrakt häufig bei Produkten, zumeist im Bereich der Nahrungs-ergänzung, zur Stärkung von Haaren und Haut zum Einsatz.